Fr 26.08. Live@Schrabbenhof mit A45

Schon über 30 und kein bisschen leise!!

Eine Band mit fetten, knackigen Sounds, aber auch mit leisen Tönen und Stücken zum Zuhören erwartet die Fans von Live-Musik an diesem Abend. Regional wie überregional geschätzt wird die Band für ihre außerordentlich musikalische wie stilistische Bandbreite. Neben eigenen Titeln covern die Musiker Songs von Pink Floyd, den Toten Hosen, Eric Clapton, The Who, Queen u.v.a.

Für eine Amateurband ist A45 bereits ganz schön weit herumgekommen; ebenso groß ist die Palette der Profis, mit denen die Band schon die Bühne teilen durfte.

Besetzung:
Drums - Giuseppe (Pepe) D’Alessandro Guitar - Hannes MertensGuitar - Anno MertensKeyboards, vocals - Wolfgang UnthanBass, vocals, bluesharp - Rainer SchäferVocals - Zwilly Lahme

Informationen zum Kartenvorverkauf gibt es bald hier auf dieser Homepage.

So 21.08. Trödelshoppen mit Musik

Museums-Sonntag im Kulturgut. Das Museum, die Trödelscheune und der Biergarten sind geöffnet.
Dort gibt es ab 14.00 Uhr Livemusik mit den „Neighbours“: Das Akustiktrio präsentiert Evergreens aus Rock und Pop
Besetzung: Karl-Heinz Dentler (semi-akustischer Bass, Gesang), Raimund Nohl (Cajon, Gesang), Rolf Peter (akustische Gitarre, Leadgesang)mit Akustik Duo „itzend“.
„itzend" heißt jetzt! Und genau so meinen die beiden Herren es auch, wenn sie loslegen mit Oldies sowie erdigen Klassikern der Rock- und Pop Geschichte.
Karl-Heinz Dentler (Gesang, Gitarre), Torsten Krebs (Gesang, Cajon).

Ab 17.00 Uhr wird die Kunstausstellung „Abgeschöpft – diesseits von Eden“ des Künstlerbundes Südsauerland eröffnet.

So. 14.08. Trödelshoppen mit Musik

Museums-Sonntag im Kulturgut. Das Museum, die Trödelscheune und der Biergarten sind von 13 - 17 Uhr geöffnet.
Ab 14 Uhr gibt es Livemusik mit Hakuna Matata

In dieser Musik mischen sich afrikanische, orientalische und sehr viele eigene Rhythmen und Melodien zu einem Weltmusik-Mix. Die eingängigen Melodien werden von Steel TongueDrum (Adele Woller), Oboe (Franziska Neumann) und Querflöte (Klaus Panten) einfühlsam interpretiert. Sie werden unterstützt vom Bass-fundament (Inken Schütt) und dem gekonnten Rhythmus-geflecht der Perkussionisten.

Im Cultivarium gibt es eine Wildkräuter-Kreativ-Werkstatt - ein offenes Angebot.
Hier ist jeder willkommen, der Lust hat, mit Blumen und Wildkräutern individuelle Karten oder Bilder zu gestalten. Es wird gedruckt, gemalt oder geklebt. (Die Kleidung könnte farbig werden.)
Zeit: 30 Minuten oder auch länger je nach Kreativität
Alter: ab 5 Jahre Beitrag pro Karte: 1 Euro
Leitung: Gudrun Hieber